Benutzername:
Passwort:
 
 
 
 
1. Widerrufsrecht

Sie können den Kaufvertrag über die bei postcART.net (im Folgenden "Anbieter" genannt) erworbenen Artikel ohne Angabe von Gründen innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt der Ware widerrufen. Das Widerrufsrecht ist ausgeschlossen, wenn die Kunstwerke eindeutig auf persönliche Bedürfnisse zugeschnitten wurden (z.B. Widmung) oder ein Auftragswerk erstellt wurde.

Zur Fristwahrung genügt die Mitteilung des Widerrufs innerhalb dieses Zeitraums per E-Mail, telefonisch oder postalisch an:

postcART.net @ norm-4 GmbH
Gladbacher Straße 17
50672 Köln

t +49 221 949 984 0
f +49 221 949 984 11

oder durch ausreichend frankierte Rücksendung der Ware an:

postcART.net @ norm-4 GmbH
Gladbacher Straße 17
50672 Köln

Im Falle des Widerrufs erfolgt nach Rücksendung der gelieferten Ware die Gutschrift bereits geleisteter Zahlungen. Bei einer Rücksendung aus einer Warenlieferung, deren Bestellwert insgesamt bis zu 40 Euro beträgt, haben Sie die Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht. Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei.

Sollten die Waren bei der Rücksendung Spuren von Benutzung oder Beschädigung aufweisen, behalten wir uns das Recht vor, Ersatzansprüche geltend zu machen.

Bitte beachten Sie dabei: Schicken Sie den Artikel bitte immer vollständig mit der Originalverpackung an uns zurück - so ist eine schnelle Abwicklung gewährleistet.

2. Versandkosten + Zölle

2.1. Bei dem Anbieter zahlen Sie in der Regel unabhängig vom Bestellwert eine Versandkostenpauschale. Diese wird entsprechend ausgewiesen.
2.2. Bei einem Versand in das Ausland sind die von dem jeweiligen Land erhobenen Zölle vom Empfänger zu zahlen.



3. Eigentumsvorbehalt

Bis zur vollständigen Bezahlung bleibt die Ware Eigentum des Anbieters.

4. Zahlung, Fälligkeit, Preise, Gefahrenübergang

4.1. Die Bezahlung der Waren erfolgt per Vorkasse.
4.2. Die Bezahlung durch Schecks oder Bargeld ist leider nicht möglich.
4.3. Wir schließen eine Haftung bei Verlust bei Versendung von Bargeld aus.
4.4. »Nichtgefallen« der Ausführung kann nicht zu einer Minderung der Vergütung führen.
4.5. Die Preise verstehen sich ohne sonstige Nebenleistungen. Verpackung, Fracht und Versand sowie Versicherung der Ware gehen zu Lasten des Käufers. Irrtum (z.B. falscher Preis, falsche Mengenangabe o.ä.) behalten wir uns vor. Die Zahlungen haben in den im Shop vorgegebenen Zahlungsmöglichkeiten, ohne Skonti oder sonstige Abzüge, zu erfolgen. Alle Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer ohne separaten Ausweis.
4.6 Der Versand erfolgt auf Gefahr des Kunden. Verlässt die Ware das Lager, geht die Gefahr auf den Kunden über.

5. Urheberrechte

5.1 Bei jeder Nutzung des Werkes ist der Name des jeweiligen Künstlers (Urheberin/Urhebers) zu nennen.

5.2 Jede Nutzung und Verwertung des Werks ist nur nach schriftlicher Zustimmung des Künstlers erlaubt und gilt nur für die vereinbarte Dauer und den vereinbarten Zweck. Mit dem Besitz des Werkes oder der Eigentumsübertragung sind – sofern nicht anders vereinbart – keine Verwertungs- oder Nutzungsrechte nach dem Urheberrechtsgesetz verbunden; dies gilt insbesondere für das öffentliche Ausstellen.

5.3 Für jede Nutzung oder Verwertung des Werkes hat der Künstler Anspruch auf eine angemessene Vergütung.

5.4 Ist abweichend von Ziffer 5.2 das Ausstellungsrecht ausdrücklich eingeräumt, ist das Recht zur aktuellen Berichterstattung über das Werk ebenfalls eingeräumt, ebenso das Recht zur Abbildung des Werkes auf Plakat, Einladung, im Internet sowie im Katalog im Zusammenhang mit einer Ausstellung.


6. Garantie/Wartung/Reparatur

6.1 Garantieleistungen des Künstlers für künstlerische Gestaltung sind ausgeschlossen.

6.2 Wartungsverpflichtungen werden nicht übernommen, es sei denn, sie werden gesondert vereinbart und alle mit der Wartung verbundenen Kosten werden von der / vom Nutzerin/ Nutzer getragen und dem Künstler gesondert vergütet.


7. Allgemeine Bestimmungen

Der Verzicht des Künstlers , ein Recht oder eine Bestimmung dieser AGB auszuüben oder durchzusetzen, stellt keinen Verzicht auf dieses Recht bzw. die betreffende Bestimmung dar.

8. Anwendbares Recht und Gerichtsstand

Diese AGB bestimmen sich nach deutschem Recht mit Ausnahme seiner kollisionsrechtlichen Bestimmungen und unter Ausschluss des UN-Kaufrechts.

Für Streitigkeiten aus oder im Zusammenhang mit der Nutzung der Services und/oder diesen AGB sind die Gerichte in Köln ausschließlich zuständig, sofern Sie Kaufmann sind oder keinen festen Wohnsitz in Deutschland haben, Ihren Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthaltsort nach Wirksamwerden dieser AGB ins Ausland verlegt haben oder wenn Ihr Wohnsitz oder gewöhnlicher Aufenthaltsort im Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt ist.

9. Schriftformerfordernis, Übersetzung der AGB

Mündliche Zusagen durch den Anbieter, deren Vertreter oder sonstiger Hilfspersonen bedürfen der schriftlichen Bestätigung durch den Anbieter, um Wirksamkeit zu erlangen. Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen sind wegen der internationalen Geschäftsbeziehungen des Anbieters auch ins Englische übersetzt zu finden. Bei inhaltlichen Abweichungen der englischen Übersetzung von dem deutschen Urtext gilt allein die Fassung des deutschen Urtextes.

10. Salvatorische Klausel

Sofern eine Bestimmung dieser AGB unwirksam ist, bleiben die übrigen Bestimmungen davon unberührt. Die unwirksame Bestimmung gilt als durch eine solche ersetzt, die dem Sinn und Zweck der unwirksamen Bestimmung in rechtswirksamer Weise wirtschaftlich am nächsten kommt. Gleiches gilt für eventuelle Regelungslücken.



Startseite    :    English Version    :    Über uns    :    Kontakt